Diese Webseite nutzt sogenannte Cookies, um bestimmte Funktionalitäten zur Verfügung zu stellen. Mit dem Besuch unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Referenzen

Auftraggeber: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
Kommunikatives Handeln als ein Faktor im Betrieblichen Eingliederungsmanagement aus der Perspektive von Koordinatoren des Return-to-Work-Prozesses. Eine qualitative Analyse zur Entwicklung eines Praxisleitfadens (2012-2015)

 

Auftraggeber: Land Berlin, Landesstelle für Gleichbehandlung gegen Diskriminierung
Moderation und Dokumentation des Fachforums LSBTI-Geschichte (2012, 2013)

 

Auftraggeber: Innovationsforum 360°lab
Begleitforschung und Dokumentation des Innovationsforums „360° lab – Auf dem Weg zum Holodeck" – Entwickung von 360° Technologien, Innovationsforen Unternehmen Region – BMBF-Initiative Neue Länder (2010-2011)

 

Auftraggeber: Senat für Integration, Arbeit und Soziales
Gesamtevaluation des Maßnahmenpakets im Rahmen der Initiative „Berlin tritt ein für Selbstbestimmung und Akzeptanz sexueller Vielfalt" im Auftrag des Berliner Senats für Integration, Arbeit und Soziales (2010-2011)

 

Auftraggeber: Senat für Integration, Arbeit und Soziales
Wissenschaftliche Studie zu "Wirksamkeit von Strategien und Methoden zur Bekämpfung von Homophobie und für die Akzeptanz sexueller Vielfalt" in politischen und verwaltungstechnischen Bezirksstrukturen (2010-2011)

 

Auftraggeber: Senat für Bildung, Wissenschaft und Forschung
Evaluation von Bildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen im Bereich Schule, Kinder- und Jugendhilfe im Rahmen der Initiative „Berlin tritt ein für Selbstbestimmung und Akzeptanz sexueller Vielfalt"

 

Auftraggeber: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Kooperationspartner des Institut für Evaluation Dr. Beywl & Associates GmbH (Univation) im Bundesprogramm "Vielfalt tut gut - Jugend für Toleranz und Demokratie". Wissenschaftliche Begleitung des Themenclusters Frühe Prävention (2008 bis 2009)

 

Auftraggeber: Technologie- und Berufsbildungszentrum Königs Wusterhausen gGmbH (tbz)
Evaluation des XENOS-Projekts: "Wegbereiter - Werkstatt für Kompetenz und Integration" (2009 bis 2012)

Evaluation des XENOS-Projekts: "Startrampe BVB - Aktzeptanzförderung im Berufsschulunterricht für Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen" (2007 bis 2008)

 

Auftraggeber: Deutsche Kinder- und Jugendstiftung gGmbH
„Schola 21" – eine Initiative der DKJS und der Stiftung Merkator: Entwicklung und Verbreitung einer Internetplattform zur Verbreitung und Verankerung von Projektlernen in der Schule (2006 bis 2008)

Youthbank" – eine Intiative der DKJS, der Deutsche Bank Stiftung und der Servicestelle Jugendbeteiligung mit dem Ziel, ehrenamtlich tätige Jugendliche zu befähigen, Mikroprojekte von Jugendlichen aus dem lokalen Umfeld mit Service, Know How und auch finanziell zu unterstützen (2005 bis 2007)

„Schüler unternehmen was!" – eine Initiative der Heinz Nixdorf Stiftung unter dem Dach der DKJS mit dem Ziel, die Gründung und Entwicklung von Schülerunternehmen mit Service, Vernetzungsangeboten und finanzieller Unterstützung zu fördern (2005 bis 2006)

„SchülerInneninstitut" – eine Initiative der Landesschülervertretung Bayern und dem Netzwerk Bayrischer SchülerInneninitiativen. Die Idee: Schülerinnen und Schüler untersuchen als EvaluatorInnen die Wirkung von SchülerInnenprojekten (2006 bis 2006)

„futOUR" – eine Initiative der DKJS, der Unternehmensgruppe Gegenbauer und der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport: Verbindung von Spaß mit der Entwicklung von realitätsbezogenen beruflichen Orientierungen in Sommercamps für HauptschülerInnen. (2006 bis 2006)